Correspondent banking mangement

Alle Daten auf einem Blick

Konsolidieren Sie alle relevanten Unterlagen und Dokumente zu ihren jeweiligen Korrespondenzbankbeziehungen an einer Stelle. Neben dem zwingend notwendigen Wolfsberg CBDDQ, können weitere Unterlagen wie AML-Selbsterklärungen, Patriots Act, aber auch Gesellschafterstrukturen und Wirtschaftlich Berechtige hinterlegt werden. Auch werden Financial Reports / Geschäftsberichte zu jedem Korrespondenten hinterlegt.

Digitalisierter cbddq

Digitalisieren Sie ihren CBDDQ und stellen Sie diesen differenziert freigegebenen Korrespondenzen zur Verfügung. Sparen Sie sich Zeit und Aufwand, in dem Sie Ihre Korrespondenzen ermöglichen, Ihnen einen digitale CBDDQ bereitzustellen. Dieser ist die Basis für ein ganzheitliches Risikomanagement. In Finocon ist stets der aktuellste Wolfsberg CBDDQ verfügbar und für Sie nutzbar.

Risk Management

Erweitern Sie Ihre Non-Financial-Risk-Betrachtung um die Risiken aus dem Korrespondenzbankgeschäft durch Integration der Risikofaktoren aus dem standardisierten CBDDQs. Ergänzend kommen weitere, individuell definierbare Risikofaktoren wie Länderrisiken , Geschäftsumfangsrisiken, etc. hinzu.

ertragsorientierung

Nutzen Sie Finocon, um ihre Korrespondenzbankbeziehungen nicht nur risiko-orientiert, sondern auch ertragsorientiert zu steuern. Integrieren Sie alle Ertragsquellen, um ein ganzheitliches Bild ihrer Korrespondenzbeziehung zu erhalten, wie z.B. Erträge aus dem Zahlungsverkehr.

Alert Trigger

Mit dem Finocon Alert Trigger erhalten Sie umgehend eine Benachrichtigung bei Veränderungen in Bezug auf Risiken oder neuen Informationen.

GWG-Konform

Mit Finocon stellen Sie sicher, dass Sie der Dokumentations- und Sorgfaltspflicht gem. GWG entsprechen. Die risiko-orientierte Vorgehensweise unterstützt Sie bei der Entscheidung, in welchem Umfang dokumentiert und ein neuer Review-Prozess (KYC) angestoßen werden muss.

Zum Korrespondenz-Bankgeschäft

Das Korrespondenzbankgeschäft gilt unter Experten als Hochrisikogeschäft. Insbesondere Korrespondenzkonten können bei internationaler Geldwäsche und Steuerhinterziehung eine zentrale Rolle spielen. Vor diesem Hintergrund haben die Aufsichtsbehörden die Geldwäsche-Verordnungen schrittweise verschärft. In 2020 tritt die 5. EU-Geldwäsche-Richtlinie in Kraft, mit der Finanzinstitute ihre Korrespondenzbankbeziehungen noch genauer prüfen und überwachen müssen.

Über finocon

Die Finocon GmbH ist ein RegTech StartUp aus Stuttgart.

Unser Fokus: Die immer strenger werdenden Anforderungen an die Dokumentations- und Sorgfaltspflicht von Korrespondenzbeziehungen, insbesondere auch in Hochrisikoländer erschwert eine einfache Handhabung.  

Finocon digitalisiert und automatisiert bisher größtenteils manuelle Abläufe und unterstützt Finanzinstitute, ihre Korrespondenzbeziehungen effizient und einfach zu steuern.

faq

Finocon wird in Deutschland gehostet. Mit unserem Hosting-Anbieter eine aufsichtsrechtlich konforme Verarbeitung zur Auftragsdatenverarbeitung. Sämtliche Daten sind verschlüsselt. Der Zugriff auf die Webseiten von Finocon ist verschlüsselt.

Finocon ist ein geschlossenes System. Als Kunde haben Sie Zugriff auf ihren Bereich und können ihr eigenes Profil pflegen, d.h. Sie können alle relevanten Unterlagen und Dokumente, die sie bisher all ihren Korrespondenzen per Email verschickt haben, nun zentral zur Verfügung stellen. Nur von Ihnen vorab legitimierte Korrespondenzen können von Ihnen freigegebene Dokumente abrufen. Mit Hilfe der zentralen Bereitstellung sparen Sie viel Zeit und Aufwand. 

Finocon bietet ein umfassendes , auf individuellen Risikofaktoren inkl. Gewichtung, basiertes Risikomodell an. Insbesondere der Einbezug der Risikofaktoren aus dem Wolfsberg CBDDQ ermöglicht einen ganzheitlichen Blick. Im Rahmen eines „Self-Assessments“ sehen Sie auch, wie ihr eigenes Profil sich im Risikomodell positioniert.

Finocon bietet standardmäßig Workflows mit Vier-Augen-Prinzip an, insb. wenn es um wesentliche Sachverhalte wie die Freischaltung einer neuen Korrespondenzbeziehung geht.

Kontaktieren Sie uns: